Mit der DIS AG zur familientauglichen Teilzeitstelle

Alle Eltern wissen: Es ist eine Herausforderung, Familie und Arbeit unter einen Hut zu bekommen. Oft ist eine Teilzeitanstellung der richtige Weg – doch die Suche nach der richtigen Stelle kann langwierig sein. Kathrin S. aus Krefeld ließ sich deshalb nach der Geburt ihres Sohnes von der DIS AG beraten. Der staatlich geprüften Betriebswirtin ist es wichtig, dass sich ihre Arbeit mit ihrem Familienleben vereinbaren lässt. "Ich wollte nach der Geburt meines Sohnes wieder in Vollzeit arbeiten. Aber ich war einfach unglücklich, weil ich viele Entwicklungsschritte meines Sohnes nicht mehr mitbekam", berichtet die 46-Jährige. "Deshalb habe ich mich entschlossen, nach einer passenden Teilzeitstelle zu suchen."

Mit Hilfe der DIS AG ist eine Teilzeitstelle schnell gefunden

Doch diese Suche gestaltete sich schwierig. "Ich habe sechs Jahre gesucht, bevor ich mich an die DIS AG gewendet habe", so die Krefelderin. "Doch ab dann ist es ganz schnell gegangen. Ich wurde aus der Niederlassung in Düsseldorf angerufen und zum Vorstellungsgespräch eingeladen." Nun ist Kathrin S. in der Vertriebsunterstützung tätig: "Ich bin absolut happy. Ich habe viel mit Menschen zu tun und die Teilzeitstelle passt perfekt zu meinem Familienleben." Kathrin S. gefällt es spätestens seit dem Studium in der Wendezeit, sich regelmäßig auf Neues einzulassen. "Ich habe Betriebswirtschaft an der Fachhochschule in Blankenburg studiert und hatte das Glück, mit meinen Dozenten nicht nur ein neues System zu diskutieren, sondern zusammen hautnah kennenzulernen. Der Umbruch von zentraler Planwirtschaft zu sozialer Marktwirtschaft war eine unheimlich spannende Zeit."

Offen sein für Veränderungen

Auch in der Arbeitswelt ist sie für Veränderungen offen: "Ich war mir anfangs nicht sicher, ob Zeitarbeit etwas für mich ist. Aber mein Mann war schon bei der DIS AG tätig und hat mir das Unternehmen empfohlen. Ich war sofort von der richtig guten Betreuung überzeugt." In dem Unternehmen, in dem Kathrin S. als Projektmitarbeiterin anfing, fühlte sie sich gleich sehr wohl. Nach knapp zwei Jahren wurde sie von dem Unternehmen übernommen: "Das ist bei uns in der Firma üblich." Für die nächsten Jahre hat Kathrin S. klare Ziele: "Ich will weiterhin Familie und Beruf miteinander verbinden. Und ich freue mich schon darauf, wieder länger arbeiten gehen zu können, wenn mein Sohn älter ist."

Ihr Kontakt zu uns

Über die Stellenangebote können Sie direkt online auf Jobsuche gehen. Wenn kein passender Job für Sie dabei ist, nutzen Sie doch die Möglichkeit einer Initiativbewerbung in Deutschland oder Österreich. Wir beraten Sie auch gerne persönlich vor Ort in einer unserer Niederlassungen.