Think Tank Frankfurt: Digitalisierung der Arbeitswelt befeuert Kampf um die besten Köpfe

  • - Internet-Pionier Tim Cole: „Digitale Transformation ist jetzt. In fünf bis zehn Jahren steht fest, wer zu den digitalen Gewinnern gehört und wer nicht.“
  • - DIS-Talkreihe zur Zukunft der Arbeit in dem Westhafenpier in Frankfurt zu Gast
  • - DIS-CEO Peter Blersch: „Die besten Talente zu finden, bleibt für Unternehmen auch in einer globalisierten und vernetzten Welt eine große Herausforderung.“

Düsseldorf, 14.06.2017: Die DIS AG, der führende Personaldienstleister für Fach- und Führungskräfte, war mit ihrer bundesweit einmaligen Talkreihe zur Zukunft der Arbeitswelt in Frankfurt zu Gast. Henrik Straatmann, Digital-Experte der DIS AG, diskutierte mit Bestsellerautor Tim Cole, Jobsharing-Gründerin Anna Kaiser (Tandemploy) und Unternehmerin Raffaela Rein (CareerFoundry/The UX School), wie Unternehmen und Arbeitnehmer fit für die digitale Zukunft werden. Die Experten setzten sich vor allem mit den Themen Talent Development, Globalisierung, Digitalisierung, Robotics und New Work auseinander. 96 Gäste nahmen an der Veranstaltung teil. 

Für Tim Cole, der in Frankfurt auch die Keynote hielt, steht fest: „Die Zukunft ist nicht nur digital, sondern global vernetzt. Unternehmen müssen sich jetzt digital transformieren, um auch in der vernetzten Zukunft für digitale Talente attraktiv zu bleiben. In fünf bis zehn Jahren steht fest, wer zu den digitalen Gewinnern gehört und wer nicht.“ 

Dazu Gastgeber und DIS-CEO Peter Blersch: „Die DIS AG bringt seit 50 Jahren Unternehmen erfolgreich mit Fach- und Führungskräften zusammen. Unsere Kompetenz zählt insbesondere auch für die zunehmend globalisierten und vernetzten Arbeitswelt, in der es noch viel stärker darauf ankommt, die passenden Talente für das eigene Unternehmen zu gewinnen. Der Kampf um die besten Köpfe wird sich verschärfen.“ 

Am 22. Juni 2017 findet das nächste Event der DIS-Talkreihe um 17 Uhr in der Humboldt-Box in Berlin statt. Hier werden dann Henrik Straatmann, Management-Vordenker Lars Vollmer, jovoto-Gründer Bastian Unterberg und Hermann Arnold, Experte für neue Formen der Zusammenarbeit und Unternehmensführung diskutieren. Ebenfalls mit dabei ist Carsten Arns, Chief Human Resources Officer von DIS-Mutterkonzern Adecco in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Weitere Informationen zu den Zukunftsthemen der Arbeitswelt und zu den einzelnen Think Tanks finden Sie auf der Microsite „50 Jahre DIS“

CEO1Month

Bestsellerautor und Keynote-Speaker Tim Cole

CEO1Month

Henrik Straatmann, Digitalexperte der DIS AG

Pressekontakt:

Philipp Schmitz-Waters
Head of Communication
DIS AG
Niederkasseler Lohweg 18
40547 Düsseldorf
Phone: 49 211 530 653 527
Philipp.Schmitz-Waters@dis-ag.com

Über die DIS AG

Die DIS AG gehört zu den größten Personaldienstleistern in Deutschland. Als Marktführer in der Überlassung und Vermittlung von Fach- und Führungskräften hat sie sich auf die Geschäftsfelder Finance, Industrie, Information Technology, Office & Management, Engineering und Outsourcing & Consulting spezialisiert. Im Geschäftsfeld Engineering werden die Dienstleistungen durch das Tochterunternehmen euro engineering AG (100%) erbracht. Rund 8.500 Mitarbeiter arbeiten in 138 Niederlassungen für die DIS AG. Zum Konzern gehören weiterhin: DIS Consulting GmbH, DIS Interim Management GmbH, Lee Hecht Harrison Deutschland GmbH, Personality IT GmbH und Badenoch & Clark. Nach einer Umfrage des "Great Place to Work" Instituts belegt die DIS AG Platz 2 im Wettbewerb "Deutschlands Beste Arbeitgeber 2017".

Ihr Kontakt zu uns

Über die Stellenangebote können Sie direkt online auf Jobsuche gehen. Wenn kein passender Job für Sie dabei ist, nutzen Sie doch die Möglichkeit einer Initiativbewerbung in Deutschland oder Österreich. Wir beraten Sie auch gerne persönlich vor Ort in einer unserer Niederlassungen.