Quereinsteiger: Warum Hotelfachleute im Büro punkten können

Hotelfachleute sorgen dafür, dass wir uns im Urlaub, in der Freizeit und auf Geschäftsreisen wohl fühlen. Sie kümmern sich um den richtigen Service und sind für die Gäste Ansprechpartner in allen Belangen. Doch Hotelfachleute können noch viel mehr. Sie bieten ebenfalls die richtigen Fähigkeiten für eine andere Branche: im Bereich der Assistenz und im Sekretariat können Hotelfachleute durchaus eingesetzt werden.

Wir nennen zehn Fähigkeiten und Charaktereigenschaften, die Hotelfachleute zu perfekten Quereinsteigern im Assistenz- und Sekretariatsbereich machen:

    1. Teamfähigkeit

    Schon in der Ausbildung von Hotelfachleuten wird der Teamgedanke großgeschrieben. Nur durch ein perfektes Zusammenspiel aller Mitarbeiter kann der Betrieb in Hotel oder Restaurant wirklich rund laufen. Teamfähigkeit ist damit einer der wichtigsten Skills, die Hotelfachleute mitbringen müssen. Diese Fähigkeit ist auch im Assistenz- und Sekretariatsbereich besonders wichtig.

    2. Flexibilität

    Schnelles Umdenken ist in der Hotellerie an der Tagesordnung. Es gibt einfach kein Daily Business. Auch bei der Arbeit im Sekretariat ist Flexibilität wichtig. Gute Assistenten müssen auch schon einmal eine aktuelle Aufgabe liegen lassen und sich schnell auf einen anderen Sachverhalt einstellen können.

    3. Freundlichkeit

    Ein offenes Lächeln und einen freundlichen Kontakt wissen die Menschen zu schätzen – egal ob im Hotel, im Restaurant oder im Sekretariat eines Großkonzerns.

    4. Empathie

    Nur, wer sich in einen anderen Menschen hineinversetzt, kann auch dessen Wünsche zuverlässig erfüllen. Wer in der Hotellerie oder im Bereich Assistenz und Sekretariat eines Großkonzerns arbeitet, muss schnell verstehen, was Gäste oder Kunden antreibt.

    5. Zuverlässigkeit

    Nur durch zuverlässige Mitarbeiter ist in der Hotellerie die Rundum-Betreuung von Gästen überhaupt möglich. Auch im Assistenz- und Sekretariatsbereich ist Zuverlässigkeit eine der wichtigsten Säulen der Zusammenarbeit.

    6. Organisationstalent

    Große und kleine Veranstaltungen sind in der Hotellerie- und Gastronomie-Branche an der Tagesordnung. Hotelfachleute entwickeln sich häufig zu wahren Organisationstalenten. Das kommt ihnen im Sekretariat gelegen – auch dort müssen viele Termine miteinander abgestimmt werden.

    7. Stressresistenz

    Egal ob Service oder Housekeeping – Hotelfachleute stehen ständig unter Strom. Das macht sie resistent gegen Stress. Wer so gestählt Assistent oder Sekretär wird, den bringt nichts so schnell aus der Ruhe.

    8. Kundenorientierung

    "Der Kunde ist König", das ist einer der Leitgedanken in der Hotellerie. Kundenorientierung zählt auch im Assistenz- und Sekretariatsbereich zu den wichtigsten Fähigkeiten. Assistenten haben oft den ersten Kontakt zu Kunden und Gästen. Hier gilt: Der erste Eindruck zählt!

    9. Dienstleistungsorientierung

    Hotelfachleute wollen ihren Job zur größten Zufriedenheit des Gastes erfüllen. Dieser Dienstleistungsgedanke wird auch in einem reibungslos laufenden Sekretariat großgeschrieben.

    10. Querdenken

    Weg A führt nicht zum Ziel? Hotelfachleute lernen früh, dass es mehr als nur eine Möglichkeit gibt, schwierige Aufgaben zu lösen. Der Querdenker weiß, dass es keine Probleme, sondern nur Herausforderungen gibt. Eine Fähigkeit, die ihnen bei schwierigen Situationen im Bereich Office & Management weiterhelfen kann.

    Sie sind gelernte Hotelfachkraft und wollen als Quereinsteiger durchstarten und Ihre Perspektiven verändern? Durchstöbern Sie unsere aktuellen Stellenangebote, um Ihren neuen Job im Office zu finden. Informieren Sie sich hier über Ihre Chancen als Quereinsteiger.